Tommasini Super Prestige - RH 53

Sold Out

1957 eröffnete Irio Tommasini sein Geschäft in Grosseto, Toskana. Dort wurden hochwertige Rennräder für Fahrradprofis wie Mario Cipollini, Eddy Merckx, Michele Bartoli und Paolo Bettini gebaut.
Bis heute werden dort Stahlrahmen in höchster Qualität hergestellt.
 
Der Tommasini Super Prestige gilt als einer der hochwertigsten Stahlrahmen der späten 1980er Jahre. Verbaut wurden damals hochwertige, steife Columbus SLX Rohre mit aufwendig gestalteten, verchromten Muffen.
Bis heute wird das Rad als einer der besten Klassiker bejubelt.
 
Aufgebaut wurde es mit einer, mit den Muffen abgestimmten, Dura Ace 7400 Komplettgruppe, Shimanos Antwort auf Campagnolos Super Record Gruppe.
Die Gruppe gilt als eine der besten dieser Zeit und ist die erste high end Gruppe mit 7-fach indexierter Schaltung, die es auf dem Markt gab und wurde für den Profiradsport hergestellt.