Steyr-Daimler-Puch Vent-Noir - RH 53

Johann Puch gründete die im späten 19.Jahrhundert die Puch Werke in Graz. Puch war lange der größte Fahrradhersteller Österreichs. Das Puch Vent Noir (Baujahr 1977) in der Damenversion ist weit seltener als die Herrenversion des Vent Noir. Es wurde aus Reynolds 531 Rohren gefertigt und ist kaum noch zu finden. Aufgebaut wurde es mit einer Shimano Crane Gruppe, der ersten Dura Ace Gruppe die es gab und Shimanos Kampfansage gegenüber Campagnolos Super Record Gruppe. Vent Noir war neben dem Puch Ultima der hochwertigste Rahmen von Puch und wurde für professionelle Rennen gebaut.

 

Ausstattung:
Schaltwerk: Shimano Crane aka. Dura Ace, 10 Gänge (2x5)
Umwerfer: Shimano Dura Ace
Schalthebel: Shimano Dura Ace
Bremsen: Weinmann Vainqueur 610
Kurbelsatz: Shimano Dura Ace
Steuersatz: Shimano Dura Ace
Sattel: Brooks Ladies Standard B17S     

 
Laufradsatz: 
Naben: Shimano Dura Ace
Felgen: Mavic OR10
Mäntel: Tufo S33 Pro (21x622)